Predaia Kunst und Natur

Die Ausgabe für DIE DRITTE AUFLAGE des Internationalen Symposiums für Holzbildhauer im Rahmen des Projektes 2021 “Predaia Arte e Natura” ist offen!

Die Unterlagen müssen innerhalb Freitag, 26. Februar 2021 (menu: das Symposium / Symposium 2021).

Thema der Ausgabe 2020 des Symposiums ist: "DAS GEHEIMNIS UND DIE WIEDERGEBURT DER NATUR"

Jedes Jahr erwacht die Natur nach der Winterruhe in einer neuen Gestalt und bunten Farbenpracht zu neuem Leben.

Der diesjährige Frühling zeigt uns jedoch mehr denn je, dass die Natur ihre eigenen Wunden zu heilen und ihren Freiraum zurückzugewinnen vermag, wenn wir sie ungestört lassen. Fast als Beweis dafür, dass jeder Versuch des Menschen, in die Natur einzugreifen, unweigerlich zu ihrer Zerstörung führt.

Auch in diesem Jahr die Veranstaltung wird von der Körperschaft A.S.U.C aus Coredo und der Gemeinde Predaia mit der künstlerischen Leitung des Studio Marte von Gianni Mascotti, Bildhauer aus Coredo, organisiert.

Das Symposium findet in Coredo (einer Fraktion der Gemeinde Predaia)  von Montag, 2. August 2021 - Samstag, 7. August 2021 in dem Gebiet “Due Laghi”, statt, das über den Spazierweg“Viale dei Sogni”, wörtlich "Weg der Träume", in etwa 15 Minuten vom Dorfzentrum aus erreichbar ist.

Langfristiges Ziel der Veranstaltung ist es, einen einmaligen Naturweg für die Besucher zu schaffen, an dem Kultur, Natur und Kunst in einer attraktiven Landschaft aufeinander treffen.

Der Weg ist behindertengerecht gestaltet und ermöglicht den Besuchern, die Werke in Ruhe zu betrachten. Durch die Aufstellung entlang des Weges entsteht ein „Dialog“ zwischen den Skulpturen und mit den Besuchern.


An den Ufern der beiden Seen von Coredo und Tavon, in der Gemeinde Predaia im Nonstal, bieten sich für Jung und Alt viele Spazierwege inmitten einer zauberhaften Landschaft an. 

Kultur und Kunst treffen auf Natur und bilden zusammen traumhafte Parcours.

So beginnt in Coredo auf dem "Viale dei Sogni" (Weg der Träume) der Gehweg  “Predaia Arte e Natura”. Hier werden im Zuge der Jahre Kunstwerke im Wald entlang des Weges oder an den Ufern des Sees auf stabilen Cortenstahl-Trägern ausgestellt, in einem perfekten Zusammenspiel zwischen Natur ("natura") und Kunst ("arte"): Es sind die Werke berühmter internationaler Bildhauer, die am alljährlichen Symposium, unter der künstlerischen Leitung des Studio Marte von Gianni Mascotti teilnehmen.

Skulpturen, Werke der  "colomela art", Verwendung von natürlichen Materialien aus dem Wald... und vieles mehr!

herrliche Lage

Infos und Kontakte

Predaia Arte e Natura

Unsere Sponsoren